Das ist S·K·

Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und betriebswirtschaftlichen Beratung

Kompetenz für den Mittelstand

Wir beraten mittelständische Mandate und  international tätige Unternehmen sowie gemeinnützige Organisationen und Stiftungen. Darüber hinaus zählen FreiberuflerGewerbetreibende und Start Ups sowie Privatpersonen zu unseren Mandanten. Spezialgebiete unserer Kanzleien in Frankfurt am Main und Dresden sind die Beratung von gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen, das Umsatzsteuer- sowie das internationale Steuerrecht und die Immobilienbesteuerrung.

 

Unser Leistungsspektrum umfasst im Bereich der Wirtschaftsprüfung die handelsrechtliche Pflichtprüfung von Kapital- und Personengesellschaften, die freiwillige Prüfung von Jahresabschlüssen, die Prüfung von Verwendungsnachweisen sowie sonstige Assurance-Leistungen. 

 

Schwerpunkte unserer Tätigkeit auf dem Gebiet der Steuerberatung sind die

  • Beratung mittelständischer Unternehmen (Familienunternehmen) im In- und Ausland
  • Beratung gemeinnütziger Organisationen (einschließlich Stiftungen)
  • Beratung von Freiberuflern, Gewerbetreibenden, Start Ups und Privatpersonen
  • Beratung auf dem Gebiet der Umsatzsteuer 
  • Immobilien und Steuerrecht
  • das Erbschaftssteuerrecht
  • das internationale Steuerrecht

 

Daneben bieten wir den Mandanten die Erstellung der Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnungen sowie die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen an.


Unser Team aus Steuerberatern, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und top qualifizierten Mitarbeitern ist fachübergreifend tätig mit dem Ziel, das steuerlich beste Ergebnis für die Mandanten zu erreichen. International gehören wir der LEA Alliance an, die weltweit in über 160 Ländern vertreten ist.


Unsere Mandanten begleiten wir in allen Phasen ihrer Entwicklung: Gründung, Aufbauphase, laufende Entwicklung einschließlich Unternehmensnachfolge. International tätige Unternehmen beraten wir bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten, Joint Ventures oder Mitarbeiterentsendungen im Ausland. Ausgangspunkt unserer Arbeit ist der individuelle ausführliche Dialog mit unseren Mandanten, um sicherzustellen, dass wir sie angesichts der sich regelmäßig ändernden Gesetzgebung und Rechtsprechung excellent in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen beraten - aktiv und zukunftsorientiert über die aktuellen Fragestellungen hinaus.

 

 

Stellen Sie uns Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Erstgespräch und melden Sie sich unter 069/ 97 12 31-0. Unsere Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lernen Sie gerne kennen.

NEWSLETTER*

Sollen wir Sie zu wichtigen Steuerfragen sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein:

Aktuelle News und Steuerinformationen

September 2021

BFH: Gemeinnützigkeit des Trägers einer Privatschule

Der Träger einer Privatschule fördert mit dem Schulbetrieb nicht die Allge­meinheit, wenn die Höhe der Schulgebühren auch unter Berücksichtigung ei­nes Stipendienangebots zur Folge hat, dass die Schülerschaft sich nicht mehr als Ausschnitt der Allgemeinheit darstellt. *Quelle/Fremdlink sis-verlag.de

Weiterlesen
September 2021

So lässt sich das „Berliner Testament“ mit Steuervorteilen kombinieren

Angespartes Vermögen soll bei vielen Ehepaaren der Versorgung eines angenehmen Ruhestandes dienen, und erst im Erbfall soll dieses an die Kinder gehen. *Quelle/Fremdlink dasinvestment.com

Weiterlesen
September 2021

DIE BESTEUERUNG VON KRYPTOWÄHRUNGEN IM PRIVATVERMÖGEN IN DEUTSCHLAND

Kryptowährungen (kurz: Cryptos) sind in­zwischen etablierte Wertaufbewahrungs­mittel sowie Zahlungsmittel und werden zur «Verbriefung» der Anlage in alle mög­lichen Assetklassen wie Eigenkapital in Unternehmen, Darlehen, Grundstücke, Kunst, Wein, sogar Edelsteine und Old­timer oder Nutzungsrechte verwendet (sog. Tokenisierung).

Weiterlesen
September 2021

Geänderter AEAO: So setzt das BMF die vereinsrelevanten Neuerungen aus dem JStG 2020 um

Sieben Monate und sechs Tage hat es gedauert, bis das BMF den Anwendungserlass zur Abgabenordnung (AEAO) geändert und mitgeteilt hat, wie es die ‒ für gemeinnützige Organisationen relevanten‒ Neuerungen aus dem Jahressteuergesetz (JStG) 2020 umsetzt. *Quelle/Fremdlink iww.de

Weiterlesen
Wir freuen uns über Ihren Anruf: +49 69 97 12 31-0
Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-berater.com
Nach oben #