Steuerberater (Internationales Steuerrecht w/m/d)

Standort: Frankfurt am Main

IHRE AUFGABEN

  • Zentraler Ansprechpartner des Unternehmens sowie Unterstützung der Teams in internationalen Fragestellungen und Sachverhalten
  • Steuerliche Beratung von internationalen mittelständischen Unternehmen, Privatpersonen sowie gemeinnützigen Organisationen
  • Beurteilung von steuerlichen Sachverhalten
  • Beratung und gutachterliche Stellungnahmen zu komplexen Themen sowie Steuerstrukturierungen
  • Teilnahme an internationalen betriebswirtschaftlichen Beratungsprojekten

 

 

IHR PROFIL

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss in Betriebs- oder Rechtswissenschaft
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung in der Steuerberatung (Schwerpunkt internationales Steuerrecht)
  • Sehr gute steuerliche Kenntnisse gepaart mit fundiertem steuer-, handels- und betriebswirtschaftlichem Wissen
  • Verantwortungsbereitschaft, unternehmerisches Denken sowie ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten
  • Anwendungsorientierte IT-Kenntnisse, MS-Office, Powerpoint, Excel sowie DATEV-Kenntnisse
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen und Englischkenntnisse

 

 

JETZT BEWERBEN

 

Stellen Sie uns Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Erstgespräch und melden Sie sich unter 069/ 97 12 31-0. Unsere Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lernen Sie gerne kennen.

NEWSLETTER*

Sollen wir Sie zu wichtigen Steuerfragen sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein:

Aktuelle News und Steuerinformationen

Juli 2020

Der Steuertipp: Zweitwohnung absetzen

Wer aus beruflichen Gründen neben seiner Wohnung am Lebensmittelpunkt auch am Beschäftigungsort übernachtet, kann seine Aufwendungen als Werbungskosten im Rahmen seiner Aufwendungen... *Quelle/Fremdlink Frankfurter Allgemeine Sonnntagszeitung

Weiterlesen
Juli 2020

CDU/CSU-Fraktion: Neuer Anlauf für „Ehrenamtsgesetz 2021“

Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag will ehrenamtlich tätige Personen stärker fördern, Vereinen das Leben leichter machen und Bürokratie abbauen. Dazu hat sie ein durchaus ambitioniertes Positionspapier „Ehrenamtsgesetz 2021“ veröffentlicht. *Quelle/Fremdlink iww.de

Weiterlesen
Juni 2020

FDP fordert mehr Unterstützung für gemeinnützige Vereine

Gemeinnützige Körperschaften sind bisher in den Förderprogrammen der Regierung stiefmütterlich behandelt worden. Vielleicht sorgt ein Antrag der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag für Abhilfe. *Quelle/Fremdlink iww.de

Weiterlesen
Juni 2020

Die gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Gemeinnützige Unternehmergesellschaften (haftungsbeschränkt) sind möglich und können mit dem Rechtsformzusatz „gUG“ firmieren. Der BGH klärte diese bislang umstrittene Rechtsfrage. *Quelle/Fremdlink Haufe.de

Weiterlesen
Wir freuen uns über Ihren Anruf: +49 69 97 12 31-0
Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-berater.com
Nach oben #